Berolina Trio

Biographie

Das Berolina Trio wurde 2004 gegründet. 2007 gewann es den vom Komponisten Krzysztof Penderecki ins Leben gerufenen Internationalen Kammermusikwettbewerb in Krakau. Im selben Jahr wurde das Trio mit dem 1. Preis des Europäischen Kammermusikwettbewerbs in Karlsruhe ausgezeichnet. 2009 gewann es ex aequo den Internationalen Joseph-Haydn-Wettbewerb in Wien, wo ihm auch der Publikumspreis der Esterhazy Stiftung verliehen wurde.

Seit 2006 arbeitet das Berolina Trio intensiv mit Prof. Markus Becker zusammen. 2007 wurde es festes Mitglied der renommierten European Chamber Music Academy, wo es mit Kammermusikern aus den bedeutendsten Ensembles in Kontakt kommt: Hatto Beyerle des Alban Berg Quartett, Shmuel Ashkenasi des Vermeer Quartett, Anner Bylsma … Katarzyna und Krzysztof Polonek gehen zusätzlich ihrer Lehrtätigkeit an der Universität nach. Krzysztof Polonek ist seit Dezember 2009 Konzertmeister bei den Berliner Philharmonikern.

Als Preisträger des im Rahmen der Sommets Musicaux 2009 verliehenen «Marguerite Dütschler Preises» hat das Berolino Trio für das Label Claves Beethovens Tripelkonzert aufgenommen.