Pierre-Yves Hodique Klavier

Biographie

Pierre-Yves Hodique wurde in Boulogne-sur-Mer geboren und erhielt seinen ersten Klavierunterricht mit neun Jahren. Er war zunächst Schüler am Konservatorium von Rueil-Malmaison (1. Preis in Kammermusik), bevor er 2008 am Pariser Konservatorium aufgenommen wurde, wo er Klavier, Begleitung und Kammermusik studierte. Parallel zu seiner Pianistenausbildung absolvierte er an der Sorbonne ein Studium der Musikwissenschaft.

2009 wurde er mit dem Preis der Stadt Le Havre ausgezeichnet. 2010 war er beim Chopin Festival in Paris sowie bei den Festivals von Amiens und La Roque-d’Anthéron zu Gast. Als Partner des Cellisten Edgar Moreau gewann Pierre-Yves Hodique 2011 beim Internationalen Tschaikowsky Wettbewerb in Moskau den Preis für beste Klavierbegleitung. Die beiden Musiker traten kürzlich im Mariinsky Theater in Sankt Petersburg auf. 2012 nahmen sie am Festival La Folle Journée von Tokio und am Festival von Radio France und Montpellier teil.

Pierre-Yves Hodique begleitete ausserdem die Meisterklassen von Frans Helmerson und Gary Hoffman an der Academy des Pablo Casals Festivals von Prades. Er ist Preisträger 2010 des Prix de la Fondation de France.