Prix Thierry Scherz

Mit der Unterstützung der Stiftung Pro Scientia et Arte und die Freunde der Sommets Musicaux de Gstaad

Eine der wichtigsten Zielsetzungen der Sommets Musicaux de Gstaad war es schon immer, jungen Talenten eine Chance zu geben, sie zu begleiten und zu unterstützen. Das ist auch der Grund, weshalb das Festival seit seiner Gründung eine Konzertreihe in der Kapelle Gstaad in sein Programm aufgenommen hat, in der – jedes Jahr unter dem Motto eines gemeinsamen Instruments – vielversprechende junge Musiker verschiedener Nationalitäten vorgestellt werden.

Traditionsgemäss wird dank dieses Preises Jahr für Jahr ein junger Virtuose oder eine junge Virtuosin auszeichnet. Dem Preisträger wird angeboten, eine CD mit Orchester aufzunehmen. die dann von einem namhaften Label herausgebracht wird Claves Records, um die Verbreitung über die Plattenläden und die verschiedenen Internetplattformen zu gewährleisten.

So ist dieser Preis für die Gewinner zu einer wahren “Feuertaufe” geworden: eine erste Erfahrung vor dem Mikrofon, die Zusammenarbeit mit einem Dirigenten und all den Instrumentalisten eines Sinfonieorchesters, mit dem künstlerischen Leiter, den Toningenieuren … und schliesslich die Befriedigung über eine weite Verbreitung dank einem renommierten Label.

Diese Erfolgen unserer bisherigen Preisträgerinner un Preisträger und erinnern uns daran, wie wichtig es ist, den Anfang einer vielversprechenden Karriere zu unterstützen. Wir sind der Stiftung Pro Sientia et Arte sehr dankbar, dass sie es uns ermöglicht, dies auch weiterhin zu tun.

Der Prix Thierry Scherz würdigt den Mitbegründer und ehemaligen künstlerischen Leiter des Festivals.

Lauréat 2019