François-Xavier Roth Leitung

Biographie

François-Xavier Roth ist seit 2015 Generalmusikdirektor der Stadt Köln und Gürzenich-Kapellmeister. Er ist ausserdem «Principal Guest Conductor» des London Symphony Orchestra und «Artiste associé» der Pariser Philharmonie. Er arbeitet regelmässig mit verschiedenen Orchestern zusammen: Staatskapelle Berlin, Royal Concertgebouw Amsterdam, Boston Symphony, Münchner Philharmoniker und Tonhalle Orchester Zürich. In der Saison 2018-2019 steht er erneut am Pult der Berliner Philharmoniker und dirigiert die Sinfonieorchester von San Francisco, Cleveland, Montreal und des Bayerischen Rundfunks. 2003 gründet er Les Siècles. Er gibt mit diesem Orchester weltweit Konzerte und spielt unter anderem das Repertoire der Ballets Russes auf historischen Instrumenten. In seiner vierten Saison an der Kölner Oper dirigiert er zwei neue Produktionen, Salome von Strauss und Offenbachs La Grande-Duchesse de Gerolstein, um den 200. Geburtstag des Komponisten aus Köln zu feiern. Er führt seine Arbeit mit dem Komponisten Philippe Manoury weiter und dirigiert die Uraufführung seines Oratoriums Lab.Oratorium. Für seine Verdienste als Musiker, Dirigent und Lehrer wurde François-Xavier Roth 2017 mit dem französischen Verdienstorden «Chevalier de la Légion d’Honneur» ausgezeichnet.

Télécharger la biographie