Stephanie Gurga Klavier

Biographie

Die vielseitige amerikanische Musikerin Stephanie Gurga tritt am Klavier, am Cembalo, an der Orgel und am Hammerklavier, aber auch als Dirigentin auf. Seit 2015 unterrichtet sie im Rahmen der vom Ensemble Orquesta organisierten Barock-oper-Akademien, und 2018 dirigierte sie dieses Ensemble in einer Produktion von Cosi fan tutte. Sie spielt regelmässig mit verschiedenen Orchestern (Orchestre de chambre de Lausanne, Strassburger Philharmoniker, European Concert, Orchestre de chambre de Genève) und Kammermusikensembles, insbesondere den Ensembles Valeik und YES. Stephanie ist als Korrepetitorin an der Hochschule für Musik (HEMU) Vaud-Valais-Fribourg in Lausanne und Sion (Schweiz) tätig. 2016 nimmt sie mit der Bratschistin Diemut Poppen für DakApp die drei Sonaten für Gamba da Viola und Cembalo von J.S. Bach auf. Als Pianistin und Kommentatorin ist sie häufig bei RTS Espace 2 zu Gast. In nächster Zeit tritt sie mit dem Hastings Philharmonic Orchestra (GB) als Solistin im Klavierkonzert von Philip Glass auf.

Télécharger la biographie