Presse

19. Ausgabe der Sommets Musicaux de Gstaad vom 25. Januar bis 2. Februar 2019 (pdf) (doc)
Die Sommets Musicaux de Gstaad und ihr künstlerischer Leiter, Renaud Capuçon, geben das Programm ihrer 19. Ausgabe bekannt.

Die russische Cellistin Anastasia Kobekina zweifache Preisträgerin der Sommets Musicaux de Gstaad (pdf) (doc)
Die 18. Ausgabe der Sommets Musicaux de Gstaad hat die 24-jahrige russische Cellistin Anastasia Kobekina mit dem Prix Thierry Scherz ausgezeichnet. Dieser Preis wird von der Fondation Pro Scientia et Arte und vom Förderverein Les Amis des Sommets Musicaux de Gstaad gestiftet. Die junge russische Cellistin gewann auch den Prix André Hoffmann, gemeinsam mit der 31-jährigen französischen Pianistin Paloma Kouider.

18. Ausgabe der Sommets Musicaux de Gstaad vom 26. Januar bis 3. Februar 2018 (pdf) (doc)
Die Sommets Musicaux de Gstaad und ihr künstlerischer Leiter, Renaud Capuçon, geben das Programm ihrer achtzehnten Ausgabe bekannt. Vom 26. Januar bis zum 3. Februar 2018 kommen in den Kirchen Gstaad, Saanen und Rougemont die Musikliebhaber zusammen. Getreu dem Ziel, welches das Festival seit seiner Gründung im Jahr 2001 verfolgt, ermöglichen die Sommets Musicaux de Gstaad während 9 Tagen die Begegnung des Publikums mit herausragenden jungen Talenten genauso wie mit bedeutenden Virtuosen von internationalem Rang.

Drei junge Künstler werden mit zwei renommierten Preisen ausgezeichnet (pdf) (doc)
Die 17. Ausgabe der Sommets Musicaux de Gstaad hat die 24-jährige amerikanische Violinistin Caroline Goulding mit dem Prix Thierry Scherz ausgezeichnet, der von der Fondation Pro Scientia et Arte und dem Förderverein Les Amis des Sommets Musicaux de Gstaad gestiftet wird. Der 21-jährige französische Violinist David Petrlik und der französische Pianist Alexandre Kantorow erhalten den Prix André Hoffmann.

17. Ausgabe der Sommets Musicaux de Gstaad vom 27. Januar bis 4. Februar 2017 (pdf) (doc)
Die Sommets Musicaux de Gstaad unter der künstlerischen Leitung von Renaud Capuçon geben das Programm ihrer siebzehnten Ausgabe bekannt. Vom 27. Januar bis zum 4. Februar 2017 kommen die Musikliebhaber in den Kirchen von Gstaad, Saanen und Rougemont zusammen. Getreu dem Ziel, das die Veranstaltung seit ihrer Gründung im Jahr 2001 verfolgt, ermöglichen die Sommets Musicaux de Gstaad während 9 Tagen die Begegnung des Publikums mit herausragenden jungen Talenten genauso wie mit bedeutenden Virtuosen von internationalem Rang.

Drei junge Pianisten werden mit zwei renommierten Preisen ausgezeichnet (pdf) (doc)
Die 16. Ausgabe der Sommets Musicaux de Gstaad hat den 23-jährigen französischen Pianisten Guillaume Bellom und den 15-jährigen irischen Pianisten Kevin Jansson exaequo mit dem Prix Thierry Scherz der Stiftung Pro Scientia et Arte ausgezeichnet. Der 23-jährige französische Pianist Rémi Geniet erhält den Prix André Hoffmann.

16. Ausgabe der Sommets Musicaux de Gstaad vom 29. Januar bis 6. Februar 2016 (pdf) (doc)
Die Sommets Musicaux de Gstaad geben das Programm ihrer sechzehnten Ausgabe bekannt. Vom 29. Januar bis 6. Februar kommen die Musikliebhaber in den Kirchen von Gstaad, Saanen und Rougemont zusammen. Getreu dem Ziel, das die Veranstaltung seit ihrer Gründung im Jahr 2001 verfolgt, ermöglichen die Sommets Musicaux de Gstaad während 9 Tagen eine Begegnung des Publikums mit herausragenden jungen Talenten genauso wie mit bedeutenden Virtuosen von internationalem Rang.

Zwei namhafte Preise für zwei junge französische Harfenistinnen (pdf) (doc)
Die 15. Ausgabe der Sommets Musicaux de Gstaad hat Anaïs Gaudemard mit dem Prix Thierry Scherz der Stiftung Pro Scientia et Arte und Coline Jaget mit dem Prix André Hoffmann ausgezeichnet.

Renaud Capuçon wird neuer künstlerischer Leiter der Sommets Musicaux de Gstaad (pdf) (doc)
Die Sommets Musicaux de Gstaad geben die Nominierung des französischen Violinisten Renaud Capuçon zum neuen künstlerischen Leiter der Sommets Musicaux de Gstaad ab 2016 bekannt.

15. Ausgabe der Sommets Musicaux de Gstaad vom 30. Januar bis 7. Februar 2015 (pdf) (doc)
Die Sommets Musicaux de Gstaad geben das Programm ihrer fünfzehnten Ausgabe bekannt. Vom 30. Januar bis zum 7. Februar 2015 wird die Harfe in den Kirchen von Gstaad, Saanen und Rougemont die Musikliebhaber mit ihren Klängen bezaubern. Getreu dem Ziel, das die Veranstaltung seit ihrer Gründung im Jahr 2001 verfolgt, ermöglichen die Sommets Musicaux de Gstaad während 9 Tagen eine Begegnung des Publikums mit herausragenden jungen Talenten genauso wie mit bedeutenden Virtuosen von internationalem Rang.

Hommage auf Thierry Scherz (pdf) (doc)
Die Leitung und das Team der Sommets Musicaux de Gstaad haben die schmerzliche Aufgabe, den Tod von Thierry Scherz bekanntzugeben, dem künstlerischen Leiter und Mitbegründer des Festivals, der uns am 1. Juli 2014 allzu früh verlassen hat.